Osterbrot aus Umbrien auch Osterpizza

Umbrisches Osterbrot - Osterpizza

Zutaten: 10 Eier, 1 kg Mehl, 150 g geriebener Parmesan, 150 g in Würfel geschnittener Pecorino, 2 Päckchen Hefe, 200 ml Olivenöl, Salz und Zucker

Zubereitung: Aus der Hefe, 500 g Mehl, 1/4 l warmen Wasser, etwas Salz und Zucker einen Vorteig zubereiten und gehen lassen. (evtl. schon am Vortag zubereiten)
6 Eier und 4 Eigelb mit dem Olivenöl vermischen, den Käse dazugeben und alles 4 Stunden ruhen lassen. Den Vorteig, die Eier-Käse-Mischung mit dem restlichen Mehl verkneten. Den Teig nun wieder 2 Stunden gehen lassen.
Nach zwei Stunden alles auf eine oder zwei gefettete Kuchenformen aufteilen, je nach Größe. Man kann auch Kastenformen nehmen. Wichtig ist, dass die Form nur halb gefüllt ist. Jetzt alles nochmal gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Im Ofen bei 150 ° C ca. 45 Minuten backen.
Das Osterbrot schmeckt für sich schon sehr gut noch besser aber mit Capocollo, Finocchiona oder ein paar Scheiben Salami Toscano.


Rezept weiterempfehlen

zurück

     Harald L. Bremer GmbH
Efeuweg 3
38104 Braunschweig

Tel.: 0531-237360
Fax: 0531-2373636