Crostata - Mürbeteigkuchen

Crostata - traditioneller italienischer Mürbeteigkuchen

Teig: 300 g Mehl, 150 g Butter, (Küchentemperatur), 1 Ei, 100 g Zucker, 1 Beutel Vanillezucker, abgeriebene Schale einer ungespritzten Zitrone, 100 g Zucker,
1 Glas Pistaziencreme (T716)

Alle Zutaten zu einem glatten Teig zusammenkneten, in Folie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Zwei Drittel des Teigs ausrollen und in eine große gebutterte Tortenform geben. Einen ca. 2 cm hohen Rand formen und ansetzen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und anschließend mit Crema di Pistacchio oder einer Confettura reichlich bestreichen.

Den restlichen Teig ausrollen und Teigstreifen ausrädeln oder ausschneiden. Die Teigstreifen gitterartig auf dem Kuchen verteilen und mit verrührtem Eigelb bestreichen.

Im Backofen bei 180 ° C etwa 30 Minuten backen.

Tipp: Die Crostata schmeckt mit jeder Marmelade, z.B. auch mit der Orangenmarmelade von Solagri, der sizilianischen Zitronenmarmelade von Scyavuru oder Ihrer selbstgemachten.

 


Rezept weiterempfehlen

zurück

     Harald L. Bremer GmbH
Efeuweg 3
38104 Braunschweig

Tel.: 0531-237360
Fax: 0531-2373636